Grundeln in der Römerrast?

Heute wurden in der Römerrast 5 tote Grundeln gefunden, die offensichtlich als Köderfische verwendet und anschließend im Wasser entsorgt wurden.

Die Fische lagen schon weiß und im Zersetzungsstadium auf den Unterwasserpflanzen, ca. 10m vom Ufer entfernt.

Jedes Vereinsmitglied sollte bedenken, dass die Angelei mit Köderfischen aus fremden Gewässern nach den Vereinsregeln und dem Landesfischereirecht streng verboten ist und sogar zum Vereinsausschluss führen kann. Bitte achtet darauf, dass keine Grundeln in unser Vereinsgewässer kommen. Dies wäre eine Katastrophe für unser Gewässer und völlig unverantwortlich.

Die Fundstelle lag, vom Steg aus gesehen, in der zweiten flachen Bucht, ca. 80m vom Holzzaun entfernt.

Grundeln Römerrast.jpg